Tai Chi & Qi Gong

Im Fluss des Lebens

Beim Tai Chi und Qi Gong handelt es sich um sogenannte innere Kampfkünste. Die drei Aspekte Meditation, Medizin und Kampfkunst werden vereint.

 

Der Kurs dient dazu, die Atmung, Körperspannung und die Aufmerksamkeit zu trainieren. Durch regelmäßiges Üben wird das nach innen gerichtete Schauen, Hören und Fühlen verfeinert, die Köperwahrnehmung geschult und sensibilisiert. Das Nerven- und Immunsystem wird nachweislich positiv beeinflußt, die Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder gestärkt. Die Haltung wird verbessert, die Beweglichkeit erhöht, die Rumpfmuskulatur gekräftigt und die Wirbelsäule entlastet. Durch die sanfte Anregung der Blutzirkulation und einer vertieften Bauchatmung kommt es zu einer Steigerung der Sauerstoffaufnahme im ganzen Körper.

 

Die harmonisch fließenden, weichen Bewegungen beruhigen den Geist, Stress wird abgebaut und die Entspannung gefödert. Tai Chi und Qi Gong können unabhänig von Alter und körperlicher Verfasssung erlernt werden.

 

Qi Gong im Park

Outdoor-Kurs jeden Mittwoch von 10-11 Uhr im 17. Bezirk (Dornbach)

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über eine freie Spende.