Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eine Yogaform, die in besonderem Maße das Nerven- und Drüsensystem harmonisiert. Kundalini Yoga wird häufig als das “Yoga des Bewusstseins” bezeichnet - des bewussten Seins. Es ist in dieser Yogaform absichtsvoll Raum für Selbsterfahrung, für Selbstwahrnehmung, für ein Hineinhören, was Körper, Herz, Geist und Seele zu sagen haben, um schließlich das eigene Sat nam, das eigene Selbst zu entdecken. Zentral sind hier die einzelnen Elemente, die zu Übungsreihen verwoben werden: Bewegungsabläufe und Haltepositionen, spezielle Atemtechniken, Tiefenentspannung, Meditation und Mantra (eine mit Klang oder Stimme unterstützte Meditationsform).

Kundalini Meditation

Den Geist fokussieren, die Gedanken beobachten, den Atem spüren oder ein konkretes Thema bearbeiten: Eine Kundalini Meditation kann anregend und aktivierend sein, klärend und zentrierend, entspannend und beruhigend und hat meist einen speziellen Fokus, z.B. "Meditation für Veränderung", "Meditation, um alte Wut loszulassen", "Meditation für starke Nerven", "Meditation für Selbstvertrauen" uvm.

Integriert werden spezielle Atemtechniken (Pranayama), Handpositionen (Mudra), sanfte Bewegungsabläufe (Celestial Communication) und gehörte, gesprochene und gesungene Silben (Mantra), damit du dir selbst und dem Alltag bewusster und gelassener begegnen kannst.

 


Herbstkurse 2019

Kundalini Yoga & Meditation

mit Lis
Dienstag 09:00-10:15

15.10. - 17.12.2019 (außer 29.10.)

€ 144 (9 Einheiten)